NagerInfoLemmingHamsterZwerghamsterMeerschweinchenChinchillaRatteMausDeguKaninchenRennmaus

Leonie

Sehr überraschend starb Leonie direkt nach einer Zysten OP am 01.06.2011.

Als Erinnerung an ein ganz besonderes Meerschweinchen finden Sie hier die Seite, die Sie auf meiner HP vorstellte:

Graue Meerschweinchen haben es mir schon immer angetan. Da ich mir meine tierischen Bewohner allerdings selten selbst aussuchen kann, ich nehme halt auf was als Notfall vor der Tür steht wenn ich gerade Platz habe, hatte ich bisher kaum graue Schweinchen. Mein Traum war immer ein Silberagouti - und nun hat sich der Traum erfüllt. Ich fand Leonie in einer Anzeige im Internet. Ihre Partner waren alle verstorben und sie blieb allein zurück. Da sie auch schon über 6 Jahre alt ist und eine Weile allein saß, beschloss ich, dass dies Notfall genug sei und holte die dicke Dame am 12.05.2010 zu mir. Sie stapfte im Gehege gleich freudestrahlend auf alle anderen Schweinchen zu (die allerdings größtenteils die Flucht ergriffen) und war überglücklich, als unser toller Balou sofort anfing, sie zu beschnuppern, sich beschnuppern lies und mit ihr "kuschelte" (was Meerschweinchen halt so unter "Kuscheln" verstehen, gegenseitiges Nasenstüben mit anschließendem Gebrommsel und ...xxx (nicht jugendfrei). Nach nur zwei Tagen trollt die dicke Dame durchs Gehege, als wäre sie immer schon da gewesen und kommt mit allen anderen toll aus. Auch uns Menschen gegenüber ist sie recht zutraulich und gelassen - ob das nun an der Altersweisheit liegt - oder doch daran, dass sie ihre Massen, immerhin wog sie beim Einzug 1128 g, nur ungern bewegt - wer weiß ;)

Aber Leonie weiß ihre Formen durchaus geschickt in Szene zu setzen - wir der folgende Artikel von ihr beweisst:

Drei Tipps für eine schlanke Linie

von Leonie Lieblich

Haben Sie, verehrte, gewichtige Meerschweinchendame von Welt, es auch satt, von Ihren "lieben" Mitschweinchen und Zweibeinern als Fellwurst, Moppelchen, Dickerchen, Pelzqualle, Rubensschweinchen, Dampfwalze und von weniger lieben Wesen als fette Sau tituliert zu werden? Dann befolgen Sie meine Tipps für die schlanke Linie und Sie werden in Zukunft nur noch liebevolle Kosenamen zu hören bekommen, die sich nicht auf Ihr stattliches Doppelkinn oder Ihren runden Po beziehen.

Leonie 1. Optische Täuschung:
Zeigen Sie sich immer von Ihrer Löwenzahnseite. Im Normalfall dürfte das Ihre Längsseite sein. Stehen Sie immer so, dass andere Sie von der Seite sehen und strecken Sie sich dabei. Achten Sie dabei immer auf eine dunkle Fellfarbe, das wirkt schlanker, vor allem dann, wenn Licht darauf fällt und die Strahlen die andern blenden. Verstecken Sie kleine Fettpölsterchen geschickt hinter Heubergen und Einrichtungsgegenständen im Gehege.
2. Die richtigen Freundinnen
Suchen Sie sich Freundinnen, die größer und schwerer sind als Sie. Achten Sie darauf, dass diese eine helle Fellfarbe haben und mindestens Rosettenmeerschweinchen oder Langhaarmeerschweinchen sind, diese wirken schon aufgrund ihrer Fellstruktur wesentlich mächtiger. Postieren Sie sich immer, aber vor allem bei den Mahlzeiten, zwischen diesen dicken Freundinnen und schon wirken Sie klein und Zierlich wie ein frisch geschlüpfter Piepser.
Leonie
Leonie 3. Der Diättrick
Zeigen Sie Ihrer Umwelt ständig und immer, dass Sie Diät halten. Kein Meerschweinchen oder Mensch wagt es, Sie auf Ihre Pfunde anzusprechen, wenn Sie mit Leidensmiene an einem trockenen Heuhalm knabbern oder Salat kauen. Heuhalme sorgen für Mitleid, durch ihre schlanke Form lenken sie aber wenig ab. Wählen Sie deshalb immer größere Salatblätter, mit denen Sie notfalls auch noch ihr Doppelkinn abdecken und von ihrer Figur ablenken können. Salat macht schlank - das steht in jeder Menschenfrauenzeitschrift drin.
So nicht!
Meine Damen - so sollten Sie sich nicht zeigen! Auch wenn so ein Grasberg sicher lecker ist und Sie großen Hunger haben, die Kamera darf Sie auf keinen Fall in so einer Position überraschen. Wie Sie allerdings an meinem wissendem Lächeln sehen, habe ich mich für dieses Foto absichtlich in so eine Position begeben und natürlich sind die Fettpölsterchen nicht echt, die wurden rein retuschiert um Ihnen einen Einblick zu geben, wie Sie es besser nicht machen sollten.
Leonie

Wenn Sie sich an meine kleinen Tipps halten, werden auch Sie in Zukunft nur noch bewundernde Blicke ernten, wird man Sie mit liebevollen Kosenamen überschütten und Sie mit Erbsenflocken von Ihrer Diät abzubringen versuchen - ich habe es in meinem neuen Zuhause innerhalb von zwei Tagen geschafft, meine Zweibeiner davon zu überzeugen, dass ich dringend ständig gefüttert werden muss, weil ich vom Fleisch falle und sie geraten jedesmal in Verzückung, wenn sie mich auch nur sehen.