NagerInfoLemmingHamsterZwerghamsterMeerschweinchenChinchillaRatteMausDeguKaninchenRennmaus

Das Quantenbit

Das Quantenbit hatte ich am 28.02.01 auf der Hand, als sie gerade erst wenige Stunden alt war. Und dann meinte die Züchterin auch noch, sie würde nicht so aussehen, wie erhofft, sie hätte ja Flecken wie eine Kuh. Na also ehrlich jetzt - dass ich diesen Schatz einfach nach 4 Wochen haben mußte ist schon irgendwie zu verstehen oder? Sie wurde von uns kurz "Qbit" oder auch "die Kuh" gerufen. Diesen lustigen Namen hatte das Quantenbit, weil sie schwarz/weiß ist, also aussieht wie eine Kuh und das klingt wie Q. Bit heißt sie weil ein Bit auch 0 oder 1, also schwarz oder weiß ist (das bisschen braun und grau auf ihrem Po schummel wir mal weg). QBit war dann beides auch noch gleichzeitig, wie ein echtes QuantenBit (Schrödingers Schwein?!). QBit war extrem eigenwillig. Das Erste was sie hier gelernt hatte war: Du brauchst nicht zum 2Bein um dir Gurke zu holen, du kannst sie dem gütmütigem Barry aus dem Maul klauen. So kams, dass sie die ganzen ersten Monate hier nicht zahm wurde. Also richtig Angst hatte sie nicht, sie kam nur nicht zu uns um sich füttern zu lassen - zu den Gästen ging sie schon um sich was zu holen, nur zu uns kam sie nicht. Leider muss ich gestehen, dass es ein Fehler war sie zu nehmen. Meine anderen Meeries waren nicht mehr ganz jung und sie hatte hier Niemanden zum spielen. Das hat sie offensichtlich frustriert und sie zog sich sehr zurück. Ich werde nie wieder ein einzelnes Baby zu älteren Tieren setzen - das war eine saudumme Idee. Mit 4,5 Jahren änderte sich plötzlich alles, sie hatte einen Blasenstein, eine schlimme OP, dann noch einen Abszess an der Naht und wurde von uns viel behandelt. Und plötzlich war sie richtig zahm und anhänglich... sie war schon ein richtiger Schatz.

Von der OP hat sie sich aber nie so recht erholt. Sie war danach etwas dünner und bekam täglich ein paar kleine "Extras" aus der Hand. Schon mit sechs Jahren wirkte sie wie eine alte Oma, sie verschlief die Mahlzeiten und mußte dafür geweckt werden, sie wurde etwas dünner und machte uns heftige Sorgen. Am Abend des 11 Juli 2007 legte sie sich zum sterben hin. Einfach so. Ich blieb die Nacht bei ihr und es ging ihr immer schlechter, aber gestorben ist sie nicht, ihr Herz war zu stark, zum Überleben fehlte ihr aber auch die Kraft - wir konnten ihr nicht mehr helfen. Am nächsten Morgen wurde sie von unserer Tierärztin eingeschläfert.. das tat unheimlich weh.

Kleines Quantenbit, wir werden dich niemals vergessen. Du warst mal unser Babyschweinchen und bist viel zu früh von uns gegangen.

Es trauern um dich: deine Meerschweinchenfreunde: Timbu Beherrscher des Geheges, Nalani und Leilani, Lotte und Carolin, Wieselchen und Feng, Alaska Eigenwillig, Flitze Glubschauge und die Hexe. Sowie natürlich deine Zweibeiner Christine Gurkenschnippel und Sascha Erbsenflockenwerfer.

Als kleine Erinnerung an ein ganz besonderes Schweinchen - Quantenbits Fotogallerie (unverändert)

So klein war ich mal. Und schon damals gabs für mich nix Schöneres als in der Hängematte zu dösen QBit
QBit Auch jetzt döse ich gern in der Hängematte - nur kann ich das jetzt noch viel dekorativer...
Was gibts da zu lachen, sehen Sie besser aus wenn sie sich hinkuscheln zum schlafen? QBit
QBit pöhhh bitte - dekorativ in der Gegend rumliegen kann ich auch....
Das ist sogar eine meiner Lieblingsbeschäftigungen QBit
QBit ... ich kann auch dekorativ in der Heuraufe liegen...
... und unter Korkröhren mache ich mich besonders gut QBit
QBit Obwohl .... Salat futtern mache ich dann sogar fast noch lieber...
Dem Heu stehe ich etwas kritisch gegenüber - aber wenns sein muss lege ich mich da auch rein und ziehe ein paar Halme QBit
QBit Tagsüber verbringe ich meine Zeit meist in Strohbergen. Diese verlasse ich nur, um mir was zu Fressen zu besorgen...
So sieht das dann aus, wenn ich mein Strohgehege verlasse und gleichzeitig nach Futtermuige... QBit
QBit ... und so sieht das aus, wenn das Futter dann gereicht wird...
Ich mag auch Möhren - sieht man das? QBit
QBit Und nach dem Fressen kugel ich mich unter meine Lieblingsetage...