Deko Keine Tiere unter den Weihnachtsbaum! Deko
Jedes Jahr zu Weihnachten werden wieder unzählige Tiere unbedacht gekauft, unter dem Weihnachtsbaum nett drapiert. Sie werden ein paar Tage fröhlich bespielt und landen dann im Tierheim. Diese Aktion klärt darüber auf, was vor dem "Verschenken" kleiner Heimtiere bedacht werden sollte, wie idealerweise vorgegangen wird wenn Kleintiere zu Weihnachten gewünscht werden und trägt so hoffentlich dazu bei, Tierelend zu verhindern.

Hier finden Sie mehr Informationen zum Thema Tiergeschenke und was danach kommt, sowie Alternativen zum Verschenken von lebenden Tieren und einige Punkte, die vor der Tieranschaffung bedacht werden müssen:

Worum geht es?

Auf dieser Seite erfahren Sie, wie Sie sich dieser Aktion anschließen können. Wir bieten verschiedene Banner zum kopieren und verlinken an:

Machen Sie mit!

Diese Homepagen unterstützen die Aktion bisher:

Wir machen mit

Hier finden Sie einige Gründe, die dazu führten, dass wir diese Aktion seit vielen Jahren jedes Jahr wiederholen:

Ungeliebte Vierbeiner


Hier finden Sie die dazu gehörige Aktionsseite auf Facebook - bitte unterstützen Sie auch hier diese Aktion indem Sie die dort angebotenen Bilder teilen und so weiter verbreiten!

Verschenke keine Tiere auf Facebook


Kein bisschen gemein... allerdings ein bisschen zynisch fragt Pixel hier passend zur Aktion:

"Was schenken...?!"


Auch beim Verschenken von Zubehör sollte nicht wahllos ins Regal gegriffen werden!
Hier finden Sie eine Liste mit Zubehör, welches unter keinen Weihnachtsbaum und in kein Tiergehege gehört:

Tierschutzwidriges Zubehör für kleine Heimtiere


Plakat zur Aktion von Apelt Design