NagerInfoLemmingHamsterZwerghamsterMeerschweinchenChinchillaRatteMausDeguKaninchenRennmaus

Herr Grabowski

Er war ein echter Spätaufsteher. Meist war er nicht vor 2 Uhr Nachts zu sehen. Aber wenn er dann mal wach wurde, wuselte er munter durch sein Gehege ... sammelte Futter ... lief ein paar Meter im Rad ... ging Sand baden ... sammelte Futter ... lief ein paar Meter im Rad ... suchte Nistmaterial ... räumte auf ... räumte um ... es war einfach schön ihm dabei zu zusehen.

Er war eigentlich sehr verträglich und lieb und hatte wohl auch nichts gegen uns, aber er hatte auch nicht viel für uns übrieg. Wir waren seine Futterbringer, durften ihm Leckerchen und Frischfutter vor die Nase stellen und ganz manchmal krabbelte er auch am Arm noch - aber für mehr war er nicht zu haben.

Er war erwachsen als er zu uns kam und er hatte zuerst große Probleme damit, viel Platz zu haben - sein großes Gehege hat ihn total überfordert. Mit der Zeit hat er aber doch das ganze Gehege in Beschlag genommen und wollte auch kaum mehr raus. Er konnte extrem übellaunig werden, wenn wir an sein Nest gegangen sind um dort aufzuräumen - da brachte er es wirklich fertig, sich aufzurichten und uns anzufauchen und durchaus auch mal anzugreifen. Darum musste er fürs Gehegeputzen ins Sandgehege ziehen.

Er wird wohl unser letzter Goldhamster bleiben, es tut zu sehr weh, diese kleinen Wesen sterben zu sehen.

Grabowski Einzug bei uns am 16. Juli.2003 - Gestorben 29.10.2005
Deine Futtersklaven Sascha und Christine vermissen dich sehr.