NagerInfoLemmingHamsterZwerghamsterMeerschweinchenChinchillaRatteMausDeguKaninchenRennmaus
Diese Seite zeigt unser altes Gehege, nach dem Umzug und mir weniger Schweinchen, haben wir ein neues, leider kleineres Gehege, dieses ist hier zu finden:
Unser Rentnergehege

Unser Bodengehege

Unseren Meerschweinchen haben wir ca. 1/3 unseres Wohnzimmers abgetrennt. Das Gehege hat eine Bodenfläche von knapp 10 m², die Maße sind 4,50 x 2,2 m. Der Boden ist ein CV Bodenbelag. Es wird von einer Gruppe von 5 - 10 Meerschweinchen bewohnt. Die Wände bestehen rundherum aus Plexiglasplatten aus dem Baumarkt (jeweils mit der Größe 25 x 50 cm, hier findet sich eine Bauanleitung für so ein Gehege: Klappauslauf). Um die Wand zu schützen und auch, weil wir es schick finden, ist hinter dem Gehege ein Sichtschutz aus Schilfrohr befestigt.

Als Grundeinrichtung dient eine Etage an der Rückwand, die den Schweinen einen sicheren Rückzugsort bietet, wo alle gleichzeitig drunter passen, sich aber nicht zu nahe kommen müssen ;) Diese lange Etage besteht jetzt nur noch aus 3 "LACK" Tischen von Ikea. Unsere alten Zausel gehen nur sehr selten hoch, sie haben ja auch unten genug Platz um sich aus dem Weg zu gehen, deshalb wurde die Etagenfläche verkleinert. Dazu gibt es vielen Korkhalbröhren, Weidenbrücken, Rindentunnel, welche den Schweins sichere Wege durch das Gehege bieten. Es gibt einige Häuser, z.B. ein Eckhaus von Getzoo, ein Meerieport von Getzoo und ein Kaninchenhaus, in das ich mehrere neue Eingänge gesägt habe. Am beliebtesten ist bei allen allerdings die kleine Burg, hier passen mehrere Schweinchen rein ohne sich zu streiten ;) Rascheltunnel, sowie natürlich die Kuschelsäcke, Kuschelröhren und andere Kuschelsachen bieten gemütliche Schlafplätze. Natürlich gibt es auch Heuberge und Futterecken.

Das Gehege ist hinten unter den Etagen und an den Seiten dick mit normaler Holzeinstreu eingestreut, welche mit Stroh und viel Heu überdeckt wird. Dort schlafen die Meerschweinchen meist und pieseln entsprechend viel. Nur der vordere Bereich und die Etagen sind mit Bettbezügen ausgelegt, die zweimal die Woche getauscht und gewaschen werden.

10.09.13
Damit ich den Dauerpatienten Izzy besser einfangen konnte, musste das Gehege ein wenig umgestaltet werden.
Gehege

Lustige Perspektive - so schaut es aus, wenn man ins Wohnzimmer kommt.
Gehege

02.02.12
Die Vorderfront wurde begradigt
Gehege
Hier hatten die Schweine noch eine tolle Burg von Getzoo mit ihren vielen kleinen Zimmern und Türmchen war sie recht beliebt - musste aber irgendwann doch ersetzt werden - nichts hält ewig ;)

14.11.11
Nach dem Tod unseres Zwerghamsters haben wir sein Gehege abgebaut. Nun ist das Meerschweinchengehege ganz nach oben offen
Gehege

10.04.11
Nach dem Umbau - es wirkt so etwas offener seit die Rennmäuse nicht mehr darüber stehen.
Gehege

07.03.11
Alle warten auf das Frühstück...
Gehege

Frühstück ist angegekommen
Gehege

So hat sich das Gehege entwickelt
27.01.10
Gehege

10.09.09
Gehege

12.03.08
Gehege

Ein Blick von oben in die Mitte
Gehege

Noch ein Blick von oben
Gehege

Früher bestand das Gehege aus zwei Teilen:
1. Teil, das kleine Gehege rechts (140 x 120 cm), welches wir gebaut haben, als es nur 2 Meerschweinchen waren. Es bestand aus beschichteten Spanplatten und hatte PVC am Boden. Hier findet sich die ausführliche Bauanleitung zu dem Gehege: Beschreibung und Bauplan Eigenbau.
2. Teil, das Laufgehege, welches mit jedem Tier, dass dazu kam, größer geworden ist. Es bestand aus Hartfaserplatten, Plexiglasscheiben und hatte eine dicke Folie auf dem Boden, damit der Teppich sauber bleibt.

Foto vom 05.09.2006
Gehege

Natürlich dürfen die Meerschweinchen auch aus dem Gehege raus - wie div. Flecken und Heureste auf dem Teppich beweisen. Im Hintergrund in den verbundenen Aquarien wohnen unsere beiden Wüstenrennmäuse.

So sah unser Gehege zu Anfang aus:

Gehege

Die Bewohner des Geheges sind hier zu bewundern:
Fotogalerie